Suche
  • kraeuternest

Rezept: Tannennadelsalz mit Zitrone


Du brauchst:


unbehandelte Tannennadeln (vielleicht von der Weihnachtsdeko)


Zitronenabrieb von unbehandelten Zitronen


Salz (ich verwende Natur-Steinsalz)


Einen Mörser oder Mixer


Die grob zerkleinerten Tannennadeln zusammen mit dem Zitronenabrieb und dem Salz im Mörser oder einem leistungsstarken Mixer bis zur gewünschten Konsistenz zerkleinern. Auf ein Blech oder Tuch streichen und 2 - 3 Tage trocknen lassen. Danach eventuell noch einmal zerkleinern und in Gläaser abfüllen.


Die Mengen variieren nach Geschmack: Magst dus eher zitronig, nimmst du natürlich mehr Zitrone, eher "tannig" mehr Tannennadeln! Ich mische immer im Verhältnis 5Teile Tannennadeln, 2 Teile Zitronenabrieb, 10 Teile Salz! Sei mutig und experimentiere ;)


Das Salz schmeckt besonders lecker aufs Butterbrot oder als besondere Würze für Fleisch oder Fisch!


Viel Spaß beim Nachmachen wünscht dir

Katrin aus dem KräuterNest



0 Ansichten
 

+43 (0) 664 12 70 798

8792 St.Peter /Freienstein

©2020 Katrins KräuterNest. Erstellt mit Wix.com